Formulare

Variante 1: Standardformular von ElaineSIX, Layout aus CMS des Kunden

Bei dieser Variante wird im CMS des Kunden eine leere Seite erstellt, welche sämtliche Strukturelemente (Navigation, Side-Bars, Footer usw.) enthält, aber keinen Inhalt. Die Seite enthält einen Platzhalter «#CONTENT#». Anstelle des Platzhalters wird später das Formular angezeigt. Öffnet der Empfänger ein Formular (Anmeldung, Abmeldung, Datenänderung, etc) lädt ElaineSIX das Design vom CMS des Kunden und fügt die Formularfelder / Text Elemente und Buttons ein. Vorteile – Die Seite entspricht auch nach den Updates immer dem CI/CD des Kunden, da CSS und HTML-Struktur aus dem CMS des Kunden übernommen werden. – Geringe Fehleranfälligkeit, da Formular-Logik komplett im ElaineSIX abläuft. Nachteile – Im Browser wird entweder eine Subdomain von Mayoris angezeigt (http://news.mayoris.com) oder eine weitergeleitete Subdomain vom Kunden (http://news.kunde.ch). Sicherheit Da die Standardformulare/Logik von ElaineSIX verwendet werden, ist sichergestellt, dass die Formulare getestet und regelmässig auf ihre Sicherheit geprüft werden (regelmässige Penetration Tests). Wahrnehmung Einem weniger geübten Internet-Anwender fällt es in der Regel nicht auf, dass die Formulare nicht auf dem gleichen Server laufen, da das gleiche Layout und die gleiche Logik verwendet werden (er kann zwischen den Domains navigieren). Für geübte Internet-Anwender ist es allerdings anhand der URL ersichtlich, dass die Formulare nicht auf dem gleichen Server laufen. Beispiel
Seite aus dem CMS des Kunden

Seite aus dem CMS des Kunden

Ansicht Formular

Ansicht Formular

 

Variante 2: Standardformular von ElaineSIX, Layout aus Newsletter-Template

Im System wird basierend auf dem Newsletter-Template ein Formular-Template hinterlegt. Das Formular erscheint damit im Layout des Newsletters. Öffnet der Empfänger ein Formular (Anmeldung, Abmeldung, Datenänderung, etc.) lädt ElaineSIX das hinterlegte Formular-Template und fügt die Eingabefelder/Text-Elemente und Bedienelemente ein. Vorteile – Der Kunde muss auf seiner Seite keine CMS-Seite eröffnen. – Geringe Fehleranfälligkeit, da Formular-Logik komplett in ElaineSIX abläuft. Nachteile – Im Browser wird entweder eine Subdomain von Mayoris angezeigt (http://news.mayoris.com) oder eine weitergeleitete Subdomain vom Kunden (http://news.kunde.ch). Sicherheit Da die Standardformulare/Logik von ElaineSIX verwendet werden, ist sichergestellt, dass die Formulare getestet und regelmässig auf ihre Sicherheit geprüft werden (regelmässige Penetration Tests). Wahrnehmung Der Kunde sieht, dass die Formulare nicht Bestandteil der Kundenwebseite sind. Beispiel
Ansicht Formular

Ansicht Formular

 

Variante 3: Standardformular von ElaineSIX, Einbindung in Kundenwebseite mittels iFrame

Im System wird basierend auf dem Newsletter-Template ein Formular-Template hinterlegt, das Formular erscheint damit im Layout des Newsletters. Öffnet der Empfänger ein Formular (Anmeldung, Abmeldung, Datenänderung, etc.) lädt ElaineSIX das hinterlegte Formular-Template und fügt die Eingabefelder/Text-Elemente und Bedienelemente ein. Einbindung iFrameDas Formular wird auf der Kundenwebseite in einem iFrame eingebunden, welches die Weitergabe von Parametern erlaubt. Ein Beispiel einer möglichen Einbindung ist im Screenshot ersichtlich. Vorteile – Das Formular ist komplett in die Kundenwebseite integriert, der Kunde sieht keine andere Subdomain. – Geringe Fehleranfälligkeit, da Formular-Logik komplett im ElaineSIX abläuft. – Die umgebenden Elemente (Header/Footer) entsprechen auch nach einem Update dem CI/CD des Kunden. Nachteile – Das iFrame muss genügend gross sein, damit das Formular korrekt dargestellt wird. – Anpassungen am CI/CD müssen im Formular-Template nachgezogen werden. Sicherheit Da die Standardformulare/Logik von ElaineSIX verwendet werden, ist sichergestellt, dass die Formular getestet und regelmässig auf ihre Sicherheit geprüft werden (regelmässige Penetration Tests). Wahrnehmung Der Kunde geht davon aus, dass die Formulare von der Kundenwebseite stammen. Beispiel
Ansicht Formular

Ansicht Formular

 

Variante 4: Standardformular von ElaineSIX, Formulare/Landingpages vom Kunden

Der Kunde integriert das Anmeldeformular sowie die Landingpage für An- und Abmeldebestätigung direkt in seinem CMS. Die Standardformulare von ElaineSIX verarbeiten die Eingaben (POST/GET Anfragen), senden Opt-In Mails und leiten auf die entsprechende Landingpage weiter. Vorteile – Formulare können komplett ohne iFrame in die Webseite des Kunden integriert werden. – Das Formular ist komplett in die Kundenwebseite integriert, der Kunde sieht keine andere Subdomain. – Geringe Fehleranfälligkeit, da Formular-Logik komplett in ElaineSIX abläuft. Nachteile – Kunde muss die Formulare mit den korrekten Parametern/Feldnamen erstellen. – Die Funktionalität «Daten ändern» ist über diesen Weg nicht möglich, da dieses Formular Daten aus ElaineSIX benötigt (Vorname, Name, E-Mail, Gruppen Anmeldungen, etc.). Sicherheit Da die Standardformulare/Logik von ElaineSIX verwendet werden, ist sichergestellt, dass die Formulare getestet und regelmässig auf ihre Sicherheit geprüft werden (regelmässige Penetration Tests). Wahrnehmung Der Kunde geht davon aus, dass die Formulare von der Kundenwebseite stammen. Beispiel
Individuelles Formular

Individuelles Formular

 

Variante 5: Kunde erstellt Formulare auf seiner Webseite und liefert Daten über API/CSV

Die Formulare werden vollumfänglich vom Kunden erstellt, ebenfalls die ganze Logik (Daten ändern, Opt-In, E-Mail Änderung, etc). Die Daten können entweder Realtime (API) an ElaineSIX übertragen werden oder regelmässig per Upload einer CSV-Datei (SFTP, etc). Vorteile – Der Kunde kann entscheiden, ob die Daten bei ihm oder ElaineSIX führend (Datenmaster) sind. – Es können auch spezielle Workflows abgebildet werden, welche mit dem Standard-Formularset nicht möglich sind. Nachteile – Gesamte Formulare und Logik müssen vom Kunden implementiert werden (Prüfung ob Anmeldung schon existiert, ob Opt-In E-Mail schon erhalten, etc). Sicherheit Der Kunde muss die Formulare selbständig auf Sicherheit überprüfen. Wahrnehmung Die Formulare sind komplett auf der Kundenwebseite integriert, es gibt ebenfalls keine Zugriffe auf das Standardformular, da auch die Logik auf der Kundenwebseite abgewickelt wird.