Interessenten über die Webseite gewinnen

Ausgangslage und Lösung

Der E-Mail Kanal hat den höchsten ROI. Adressen sammeln lohnt sich. Eigene Adressen mit vorhandener Permission können gezielt eingesetzt werden und hängen nicht vom TKP, von Aktionspreisen von Abietern oder vom Erfolg eines Social Media Streams ab. Ein einfacher und organischer Weg Leads zu generieren, besteht darin, die Newsletter-Anmeldung so prominent wie möglich zu gestalten. Das Overlay ist die einfachste Variante. Definieren Sie Regeln, wo die Einladung zur Registrierung beim Nutzer der Webseite auftaucht:

  • unmittelbar beim Laden der Webseite, weil das Angebot voll auf E-Mail Kommunikation ausgerichtet ist
  • erst nach einigen Sekunden Verweildauer auf der Webseite
  • durch Scrollen auf der Startseite
  • erst nach dem x-ten Besuch der Webseite

Um die Anmelderate zu erhöhen, können Sie die Registrierung mit zusätzlichen Incentives versehen:

  • 5% auf dem Erstkauf nach Newsletter-Anmeldung
  • Exklusive Rabatte
  • Teil der Community

Es reicht aus, in einem ersten Schritt lediglich die E-Mail Adresse abzufragen. Für die Bestätigung können Sie den „Call to Action“ zweiteilen in „Weiter für Frauen“ und „Weiter für Männer“.

In einer nächsten Phase und wiederum in Verbindung mit der Vermittlung eines klaren Nutzens können Sie beim Empfänger ein Minimum von Zusatzdaten abfragen, z.B. das Geburtsdatum, die Postleitzahl, die Interessen, Produktekategorien, usw. Diese Attribute nützen Ihnen zu einem späteren Zeitpunkt bei der Segmentierung Ihrer Kunden und Interessenten und der massgeschneiderten Personalisierung der Kommunikation.

„Recognize that the best email acquisition sources are always those that are closest to your shopping and customer service operations. Subscriber Quality declines and the risk of spam complaints rises the farther you get away from these operations.“
Chad White in „E-Mail Marketing Rules“.

Mit anderen Worten, das Sammeln von E-Mail Adressen ist ein strategisches Unterfangen und kann über jeden Touchpoint des Interessenten mit dem Unternehmen gehen. Wettbewerbe generieren zwar viele E-Mail Adressen, deren Qualität ist aber sehr fragwürdig. Wollen Sie letztlich viele nicht-aktive Newsletter-Empfänger oder eine gute Performance bei den zugestellten Mailings?

Technologie und Innovation

Technologie ist für dieses Vorgehen unwichtig, die konsequente Umsetzung eines Strategieentscheides, E-Mail Adressen an allen Touchpoints im Unternehmen zu sammeln, hingegen schon. Viel zu wenige Unternehmen handeln konsequent nach diesen Grundsatz. Zu viele glauben, über Broker-Adressen zum schnellen Erfolg zu kommen.Monoqi

 

 

 

eventmanufakturBrille24BrilleNO